Das afghanische Volk braucht Gott!

Nach den jüngsten Entwicklungen in Afghanistan droht das Land in eine humanitäre Katastrophe zu stürzen. Die Menschen in Afghanistan, aber auch Afghanen, die in andere Länder geflohen sind, brauchen dringend Lebensmittel und Hilfsgüter. Durch unsere Kontakte vor Ort und Kontakte in den Ländern, in denen sich afghanische Flüchtlinge aufhalten, möchten wir Menschen in Not Hilfe für den bevorstehenden Winter bringen.

Spenden

Darum geht es

30.000 Euro werden benötigt

Hilfspakete werden eingekauft

Die Hilfspakete werden verteilt

Das wurde erreicht

Darum geht es

30.000 Euro werden benötigt

Hilfspakete werden eingekauft

Die Hilfspakete werden verteilt

Das wurde erreicht

Darum geht es

30.000 Euro werden benötigt

Hilfspakete werden eingekauft

Die Hilfspakete werden verteilt

Das wurde erreicht

Darum geht es

30.000 Euro werden benötigt

Hilfspakete werden eingekauft

Die Hilfspakete werden verteilt

Das wurde erreicht

Das wurde erreicht

No items found.

Hilfe für Menschen in Not

“Niemals werde ich dieses Treff en in Taschkent, Usbekistan, vergessen. Das letzte Mal hatte ich meinen Freund im Juni gesehen - in Afghanistan. Als Brüder in Christus waren wir dort ein Stück des Weges gemeinsam unterwegs gewesen. Nun war ich in Taschkent im Einsatz - und traf meinen Freund wieder! Er hatte es gerade aus Afghanistan herausgeschafft. Ich kann unmöglich in Worte fassen, wieviel es mir bedeutete, ihn zu umarmen und ihm zur Begrüßung auf den Rücken zu klopfen. Er hatte es geschafft!

Aus tiefstem Herzen teilte ich die Freude, die aus seinen Augen strahlte, doch auch seine Traurigkeit blieb mir nicht verborgen. Er erzählte mir von denen, die noch immer im Land waren, die nicht fliehen konnten. Jene, die er hatte zurücklassen müssen. Sein Herz zerbrach darüber, und ich teilte auch diesen Schmerz. Doch dann sagte er: „Ich habe ihnen gesagt, dass wir wiederkommen werden! Dass wir sie nicht im Stich lassen werden!“

Seither ist nicht ein Tag vergangen, ohne dass ich an diese Worte gedacht habe. Es ist mein tägliches Gebet und mein fester Glaube, dass Gott das Licht des Evangeliums in diesem Land und in den Herzen des afghanischen Volkes aufleuchten lässt, und dass Er uns gebrauchen kann, um sie mit Gottes Liebe zu erreichen - wo immer sie auch sein mögen. Heute öffnet Gott Türen dafür!“

Zeugnis eines Mitarbeiters der Bibel-Mission, August 2021

Wo wird geholfen?

Seit 10 Jahren dürfen wir unter afghanischen Flüchtlingen in Tadschikistan und Usbekistan aktiv sein, seit 5 Jahren über verschiedene Dienste auch in Afghanistan selbst. Eine Tür, die Gott geöffnet hat und die - davon sind wir überzeugt - niemand auf Dauer verschließen kann. Was uns an Bildern und Informationen aus Afghanistan erreicht, gibt Anlass zu großer Sorge. Dem wirtschaftlich zerrütteten Land droht eine Hungersnot, und es ist, als hätte sich Finsternis über ein zutiefst verwundetes Land gelegt. Doch im Glauben wissen wir: das Licht des Evangeliums wird auch die tiefste Finsternis erhellen. Gott kann diese Umstände gebrauchen, um das afghanische Volk mit Seinem Wort zu erreichen.

Dafür wollen wir weiter dienen - sowohl in Afghanistan als auch unter den Menschen, die von dort fliehen. Durch die Botschaft des Evangeliums, durch Jesus Christus

wird es Hoffnung geben - auch für Afghanistan.

Wie Sie helfen können:

Nach den jüngsten Entwicklungen in Afghanistan droht das Land in eine humanitäre Katastrophe zu stürzen. Die Menschen in Afghanistan, aber auch Afghanen, die in andere Länder geflohen sind, brauchen dringend Lebensmittel und Hilfsgüter. Durch unsere Kontakte vor Ort und Kontakte in den Ländern, in denen sich afghanische Flüchtlinge aufhalten, möchten wir Menschen in Not Hilfe für den bevorstehenden Winter bringen.

Hilfe für afghanische Flüchtlinge in Tadschikistan und Usbekistan:

Lebensmittelpakete:

Grundausstattung mit Lebensmitteln für einen Monat:

30 € pro Person

Hilfe für Familien für den Winter:

Kleidung, Schuhe, Decken, Matratzen, Bettzeug:

300 € pro Familie

Hilfe für afghanische Flüchtlinge in Europa:

Lebensmittelpakete:

Grundausstattung mit Lebensmitteln für einen Monat:

45 € pro Person

Hilfe für Familien für den Winter:

Kleidung, Schuhe, Decken, Matratzen, Bettzeug:

450 € pro Familie

Hilfe für Afghanen innerhalb Afghanistans:

Lebensmittelpakete:

Grundausstattung mit Lebensmitteln für einen Monat:

30 € pro Person

Hilfe für Familien für den Winter:

Kleidung, Schuhe, Decken, Matratzen, Bettzeug:

300 € pro Familie

So können Sie am Projekt teilhaben:

Unterstützen Sie uns im Gebet und folgen Sie uns auf Telegram, Instagram und Facebook um fortlaufende Informationen zu erhalten.

Unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende und helfen Sie mit das Projekt zu finanzieren.

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

Rechizite bancare:

IBAN:  

MD79VI225100000104220MDL    

MD52VI000000002251503735EUR

MD26VI000000022518031005USD

Victoriabank SA fil.3 mun. Chisinau, VICBMD2X416

Cod fiscal: 1013620001291

Donațiile dvs. le puteți transfera pe contul bancar al MB din Moldova, le puteți transmite prin intermediul oficiului poștal sau le puteți aduce personal la oficiul MB.

Coordonatele noastre:

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

WIE GOTT WIRKT

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Melden Sie sich für den Bibel-Mission Newsletter an!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden! Regelmäßig versenden wir aktuelle Informationen und Gebetsanliegen. Einfach hier anmelden und updates darüber erhalten, wie Gott wirkt und Gebet erhört.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
W3Schools