Hoffnungszentrum Mladchevka

Als Mascha und Nikolaj ins Hoffnungszentrum kommen, bietet sich ihnen ein Bild der Verwüstung. Offensichtlich waren Unbekannte in der Nacht eingebrochen und hatten in mehreren Räumen randaliert. Fenster und Türen sind eingeschlagen, Elektroleitungen zerstört. In einem der Räume wurde Feuer gelegt, das die Inneneinrichtung zerstörte. Im ganzen Gebäude sind Decken, Wände und Böden mit einer dicken Rußschicht bedeckt.

Spenden

Darum geht es

Die Zimmer müssen entkernt werden.

Material muss eingekauft und nach Mladchevka gebracht werden.

Die Zimmer müssen renoviert und neu ausgestattet werden.

Das wurde erreicht

Darum geht es

Die Zimmer müssen entkernt werden.

Material muss eingekauft und nach Mladchevka gebracht werden.

Die Zimmer müssen renoviert und neu ausgestattet werden.

Das wurde erreicht

Darum geht es

Die Zimmer müssen entkernt werden.

Material muss eingekauft und nach Mladchevka gebracht werden.

Die Zimmer müssen renoviert und neu ausgestattet werden.

Das wurde erreicht

Darum geht es

Die Zimmer müssen entkernt werden.

Material muss eingekauft und nach Mladchevka gebracht werden.

Die Zimmer müssen renoviert und neu ausgestattet werden.

Das wurde erreicht

Das wurde erreicht

No items found.

Hoffnungszentrum Mladchevka durch Vandalismus beschädigt

Es ist der Morgen nach dem Weihnachtsfest, das in vielen Ländern des Ostens noch am 6. Januar gefeiert wird, als Mascha und Nikolaj ins Hoffnungszentrum kommen. Jeder kennt die beiden in dem kleinen Dorf im Tschernobyl-Gebiet in der Ukraine. Seit fast 15 Jahren dienen sie hier unter Kindern aus Familien, die an Armut und Alkoholismus zerbrechen.

An diesem Morgen bietet sich ihnen ein Bild der Verwüstung. Offensichtlich waren Unbekannte in der Nacht eingebrochen und hatten in mehreren Räumen randaliert. Mascha und NIkolaj sind sprachlos angesichts der Zerstörungswut der Einbrecher. Während sie die Schäden begutachten, denken sie an die 65 Kinder, die hier regelmäßig Betreuung und Zuflucht finden. In nur wenigen Nachtstunden ist ihnen dieser Ort der Geborgenheit genommen worden.

Fenster und Türen sind eingeschlagen, Elektroleitungen zerstört. In einem der Räume wurde Feuer gelegt, das die Inneneinrichtung zerstörte. Im ganzen Gebäude sind Decken, Wände und Böden mit einer dicken Rußschicht bedeckt.  

Wo geholfen wird

Die Hoffnung von Weihnachten bleibt!

Noch vor zwei Wochen durften wir Ihre Weihnachtspäckchen, liebe Freunde, in Mladchevka verteilen. Sie haben den Kindern Freude, aber auch die Botschaft von Weihnachten gebracht. Eine Botschaft, die Frieden und Hoffnung in die Herzen der Kinder gelegt hat. Diese Hoffnung wird sie jetzt trösten und tragen.

Nicht nur für Mascha und Nikolaj, sondern auch für die Christen der kleinen Gemeinde in Mladchevka steht fest: sie wollen den Kindern ihr Hoffnungszentrum zurückgeben.
Dafür ist eine grundlegende Sanierung des Gebäudes nötig.
Die Gläubigen vor Ort sind bereit, ihre Kräfte und Mittel dafür einzusetzen.

Wie Sie helfen können:

Beten Sie für die Christen in Mladchevka,
für die Sanierung des Hoffnungszentrums und für die Kinder, die hier lebendige Hoffnung finden.

Helfen Sie mit Ihrer Spende,
das Hoffnungszentrum zu sanieren.

So können Sie am Projekt teilhaben:

Unterstützen Sie uns im Gebet und folgen Sie uns auf Telegram, Instagram und Facebook um fortlaufende Informationen zu erhalten.

Unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende und helfen Sie mit das Projekt zu finanzieren.

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

Rechizite bancare:

IBAN:  

MD79VI225100000104220MDL    

MD52VI000000002251503735EUR

MD26VI000000022518031005USD

Victoriabank SA fil.3 mun. Chisinau, VICBMD2X416

Cod fiscal: 1013620001291

Donațiile dvs. le puteți transfera pe contul bancar al MB din Moldova, le puteți transmite prin intermediul oficiului poștal sau le puteți aduce personal la oficiul MB.

Coordonatele noastre:

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

WIE GOTT WIRKT

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Melden Sie sich für den Bibel-Mission Newsletter an!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden! Regelmäßig versenden wir aktuelle Informationen und Gebetsanliegen. Einfach hier anmelden und updates darüber erhalten, wie Gott wirkt und Gebet erhört.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
W3Schools