Hoffnungszentrum Rushon

Das Pamirgebirge im Osten Tadschikistans wird nicht umsonst als das „Dach der Welt“ bezeichnet. Eine Landschaft aus mächtigen Bergspitzen von bis zu 7.000  Metern  Höhe und tiefenTälern beherbergen ca 300.000 Menschen - das Pamirvolk.

Spenden

Darum geht es

Grundstück muss gekauft werden

35.000€ für den Bau werden benötigt

Das Hoffnungszentrum wird gebaut

Das wurde erreicht

Darum geht es

Grundstück muss gekauft werden

35.000€ für den Bau werden benötigt

Das Hoffnungszentrum wird gebaut

Das wurde erreicht

Darum geht es

Grundstück muss gekauft werden

35.000€ für den Bau werden benötigt

Das Hoffnungszentrum wird gebaut

Das wurde erreicht

Darum geht es

Grundstück muss gekauft werden

35.000€ für den Bau werden benötigt

Das Hoffnungszentrum wird gebaut

Das wurde erreicht

Das wurde erreicht

No items found.

Hoffnungszentrum "Auf dem Dach der Welt"

Das Pamirgebirge im Osten Tadschikistans wird nicht umsonst als das „Dach der Welt“ bezeichnet. Eine Landschaft aus mächtigen Bergspitzen von bis zu 7.000 Metern Höhe und tiefen Tälern beherbergen ca 300.000 Menschen - das Pamirvolk. Sie gehören dem Islam an und leben in kleinen Dörfern weit entfernt von der restlichen tadschikischen Bevölkerung. Bis vor einigen Jahren galt das Volk als unerreicht, aber Gott hatte einen Plan, Seine gute Nachricht bis an die Enden der Erde zu bringen.

Seit vielen Jahren pflegt unsere Partnergemeinde in Duschanbe eine Beziehung mit dem sehr verschlossenen Volk. Jahr für Jahr erklommen die Brüder die gefährlichen Gebirgspässe, um diesen Menschen zu dienen, sie humanitär zu unterstützen und an ihrem Leben teilzuhaben. Mit der Zeit öffnete Gott die Türen von insg. 21 Häusern - wir nennen sie „Häuser des Friedens“ - in denen die Menschen unsere Missionare  gerne aufnahmen, sie mit Schlafplatz und Nahrung versorgten und offen für Gespräche und Gebet waren. In 2020 und 2021 durften wir weitere Schritte gehen. Die tadschikischen Gläubigen renovierten eine Schulaula in der Stadt Rushon und bauten einen Sportplatz. Dadurch knüpften sie Beziehungen zu den örtlichen Behörden und hatten einige Möglichkeiten, in Wort und Tat das Evangelium weiterzugeben.

Diese Aktion öffnete die Türen zu den Dörfern und zu den Herzen der Menschen noch weiter. Im Herbst 2021 durften wir diesem Volk ein weiters Mal helfen, als sie von einem Erdrutsch in den Bergen getroffen wurden. Auch hier wunderten sich die Menschen und sagten: „Unsere christlichen Brüder haben uns als einziges geholfen!“  Und dann geschah ein Wunder: Gott schenkte Seine Gnade, und die ersten Menschen des Pamirvolkes fanden zu Christus.

Wo geholfen wird

Jede dieser Hilfsaktionen brachte Frucht, wir durften Beziehungen knüpfen und Vertrauen aufbauen. Das Evangelium wurde verkündet und Gottes Geist arbeitete in den Herzen der Menschen. Der Nächste Schritt besteht im Bau eines Hoffnungszentrums. Es soll ein Ort sein, an dem Kindern und ihren Familien geholfen wird. Die ca. 10 - 15 Christen sollen hier einen Ort der Zurüstung und Gemeinschaft haben. Missionare und Teams sollen unterkommen können.  Es soll auch ein Ausgangspunkt für weitere Hilfsaktionen in insgesamt 17 Siedlungen im Tal von Rushon werden. Auf wunderbare Wei-se hat Gott uns schon ermöglicht, in 2021 ein Grundstück auf dem Pamir zu kaufen. Dieses Jahr soll das Gebäude gebaut werden.

Wie Sie helfen können:

Für den Bau des Hoffnungszentrums werden 35.000€ benötigt. Damit soll das Hoffnungszentrum gebaut und eingerichtet werden! Helfen Sie mit, auf dem Dach der Welt einen Ausgangspunkt für Hoffnung, Liebe und Hilfe zu schaffen. Beten und geben Sie für die Realisierung des Projektes und seien Sie Teil von Gottes Werk in den Bergen Tadschikistans!

So können Sie am Projekt teilhaben:

Unterstützen Sie uns im Gebet und folgen Sie uns auf Telegram, Instagram und Facebook um fortlaufende Informationen zu erhalten.

Unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende und helfen Sie mit das Projekt zu finanzieren.

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

Rechizite bancare:

IBAN:  

MD79VI225100000104220MDL    

MD52VI000000002251503735EUR

MD26VI000000022518031005USD

Victoriabank SA fil.3 mun. Chisinau, VICBMD2X416

Cod fiscal: 1013620001291

Donațiile dvs. le puteți transfera pe contul bancar al MB din Moldova, le puteți transmite prin intermediul oficiului poștal sau le puteți aduce personal la oficiul MB.

Coordonatele noastre:

Fundația «Misiunea
Biblică Internațională»

or. Chișinău, str. Doina 84;

tel.: 0 (22) 294799,  

fax: 0 (22) 294800;

md@biblemissions.org

WIE GOTT WIRKT

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Melden Sie sich für den Bibel-Mission Newsletter an!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden! Regelmäßig versenden wir aktuelle Informationen und Gebetsanliegen. Einfach hier anmelden und updates darüber erhalten, wie Gott wirkt und Gebet erhört.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
W3Schools