Zeugnisse

ABER GOTT GEDACHTE ES GUT ZU MACHEN

Es war ein Tag im April, der das Leben von Dilafrus, einer jungen Frau aus Tadschikistan, für immer veränderte. Ihr Mann Anwar und dessen Bruder waren - wie so viele Tadschiken- auf dem Weg nach Russland, um dort zu arbeiten und ihre Familien versorgen zu können. Doch an der belarussischen Grenze kam es zu einem schweren Verkehrsunfall.

Hilfe für Witwen
Tadschikistan
17.12.2021

Es war ein Tag im April, der das Leben von Dilafrus, einer jungen Frau aus Tadschikistan, für immer veränderte. IhrMann Anwar und dessen Bruder waren - wie so viele Tadschiken - auf dem Weg nach Russland, um dort zu arbeiten und ihre Familien versorgen zu können. Doch an der belarussischen Grenze kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Die beiden Männer konnten nur noch tot geborgen werden. Anwars Bruder hinterließ eine junge Frau, die ihr erstes Kind erwartete. Anwar hinterließ Dilafrus und die drei gemeinsamen Kinder Maksud (12), Madina (10) und Muchammad (5).

Lange Zeit war Dilafrus untröstlich. Die Geschwister der Gemeinde Duschanbe, die von ihrer Not erfahren hatten, halfen ihr nach besten Kräften, besuchten die Mutter der Brüder und Dilafrus, halfen mit Kleidung, Schulsachen für die Kinder und vor allem mit Lebensmitteln für den Winter. Wie sich herausstellte, war Anwar Christ gewesen und hatte schon als Teenager die Gemeinde besucht. Doch dann hatteer dem Druck seiner muslimischen Altersgenossen und Verwandten nicht standhalten können und war nicht mehr zu den Gottesdiensten gekommen. Er hatte eine Muslimin geheiratet und nicht mehr gebetet. Doch wenige Monate vor seinem Tod hatte er erneut begonnen, über Gott nachzudenken. Er hatte seinen Kindern von Jesus erzählt und nach einer Bibel gesucht. Von Missionar Sulajmon, der ihn immer wieder besuchte, hatte er dankbar eine usbekische Bibel erhalten.

Oft hatte er seiner Frau von Christus erzählt, doch sie hatte abweisend und aggressiv reagiert, die Kinder jedoch hatten stets aufmerksam zugehört. Nun, nach Anwars Tod, weinte Dilafrus einfach nur, wenn ihr die Christen von Jesus erzählten. Die Kinder erinnerten sich genau daran, was ihnen ihr Vater aus der Bibel erzählt hatte. Einmal nahmen sie Papier und Stifte zur Hand und waren lange damit beschäftigt, die ganze Seite mit Text zu füllen. Als Dilafrus und die Geschwister schauten, was sie geschrieben hatten, lasen sie:

„Jesus, ich hab dich lieb!“ Im November fragte unsere Schwester Nargis Dilafrus: „Möchtest du nicht Jesus in dein Herz aufnehmen?“ Unter Tränen sagte Dilafrus: „Ja, das möchte ich.“ An jenem Abend wurde sie ein Kind Gottes. Nun findet sie Trost in Christus. Sie kommt zur Gemeinde, und mit großer Freude gehen die Kinder zur Sonntagsschule. Dilafrus erzählt ihrer Mutter und ihrer Schwester (Muslimin) von Jesus. Ein kleiner Hauskreis von vier Erwachsenen und bis zu fünf Kindern triff t sich in ihrem Haus, und dann gibt es Tee und Gemeinschaft in Gottes Wort.

Irgendwie erinnerte mich Dilafrus' Geschichte an die Worte Josephs, als er seinen Brüdern sagte: „...aber Gott gedachte es gut zu machen“ (1. Mos. 50, 20). Dilafrus' Leben schien in Trümmern zu liegen, und unter der Last von Trauer und Verlust schien es keine Hoffnung zu geben. Doch Gott sandte Hilfe durch Seine Kinder, und Dilafrus konnte Seine Liebe erkennen, annehmen und gerettet werden. Ehre sei Gott für Sein Wirken!

No items found.

Danke für Ihre Unterstützung!

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Dank Ihrer Hilfe konnten wir auch in diesem Jahr Witwen helfen!

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Spenden

Danke für Ihre Unterstützung!

Dank Ihrer Hilfe konnten wir auch in diesem Jahr Witwen helfen!

Der gesamte Dienst der Bibel-Mission finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Deshalb sind wir für Ihre finanzielle Unterstützung dankbar.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Heading

Aus welchem Land wollen Sie ein Kind unterstützen?

Wollen Sie ein Mädchen oder einen Jungen unterstützen?

Welches Alter soll das Patenkind haben?

Ihre Daten

Datenschutz und Newsletter

Thanks! I have received your form submission, I'll get back to you shortly!
Oops! Something went wrong while submitting the form

WIE GOTT WIRKT

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Melden Sie sich für den Bibel-Mission Newsletter an!

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden! Regelmäßig versenden wir aktuelle Informationen und Gebetsanliegen. Einfach hier anmelden und updates darüber erhalten, wie Gott wirkt und Gebet erhört.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
W3Schools